Mizuumi (mizuumi) wrote in plastic_lullaby,
Mizuumi
mizuumi
plastic_lullaby

Wer denkt, ich würde in der Klinik 24 Stunden am Tag auf der faulen Haut liegen, irrt.
Immerhin habe ich Therapeuten gequält, Betreuer belästigt und Bezüge geärgert bis ich zwei Lehrer am Tag für mich beanspruchen durfte. =D
Eine davon ließ mich einen Text aus der Du-Perspektive schreiben, hier ist er.



Du denkst wohl du bist was besseres. Ständig urteilst du über andere Menschen, ihre "Standartformulierungen", ihren Stuhl, den sie, aus einem Grund, den du zu wissen meinst, jeden Morgen am Frühstückstisch wählen und glaubst sogar herausfinden zu können, ob der Mensch, den du nur zur Sicherheit noch ein zwölftes Mal fragst, ob deine Haare eher rot als braun sind, bei seiner Antwort lügt und damit einhergehend auch warum.

Ich sehe doch, wie du vor dem Spiegel stehst und dich fragst, wer du bist, nur, weil du den Kontakt zu dir selbst verloren hast.
Aus purer Verzweiflung suchst du dein Spiegelbild, ein Echo oder eine Art Ultraschallbild in all den Anderen, obwohl du es nicht einmal ertragen kannst, deine Gestalt auf Film gebannt zu sehen.

Und Warum all dies?

Weil du Angst hast!
Du hast Angst vor dem Menschen, der du während deiner Abwesenheit geworden bist!

Du?
Du?

Ich.
  • Post a new comment

    Error

    Comments allowed for members only

    Anonymous comments are disabled in this journal

    default userpic
  • 2 comments
wow, find ich echt gut!!


{könntest du den post vielleicht noch friends only machen? O:-)}
das ist ein schöner Text. ich könnt' mich aber glaub' ich niemals so über mein Inneres auslassen, vor einer erwachsenen Autoritätsperson ... :O